Offen­burg
Beson­de­re Her­aus­for­de­run­gen:

Siche­rung Bau­gru­be gegen sta­ti­sche Las­ten der Nach­bar­be­bau­ung, Siche­rung des Nach­bar­ge­bäu­des gegen Dif­fe­renz­set­zun­gen auf­grund gerin­ger Abstän­de und Flach­grün­dung, Her­stel­lung einer was­ser­dich­ten Boden­plat­te

Die Lösung:

Her­stel­lung RSS® Wand auf Basis des RSS® Flüs­sig­bo­den­tech­no­lo­gien, RSS® Wand ermög­licht eine Her­stel­lung ohne Dif­fe­renz­set­zun­gen und ohne Ein­trag schä­di­gen­der dyna­mi­scher Las­ten, Grund­sätz­lich erfor­dert die RSS® Wand kei­ne Rück­ver­an­ke­rung gleich­gül­tig in wel­cher Tie­fe, Flüs­sig­bo­den­plat­te sichert gleich­mä­ßi­ge Trag­fä­hig­keit und ist eine was­ser­dich­te Abdich­tung der Bau­gru­be, Ein­spa­rung des Boden­aus­tauschs, der Kies­schicht und Sau­ber­keits­schicht, direk­tes beto­nie­ren der Boden­plat­te des Gebäu­des auf den Flüs­sig­bo­den

Fach­pla­ne­ri­sche Lösun­gen:

Fach­pla­ne­ri­sche Kern­leis­tun­gen, Rezept­ur­spe­zi­fi­ka­ti­on, Beglei­tung digi­tal und vor Ort und Frei­ga­be, 3D-FEM-Trag­fä­hig­keits­ana­ly­se, Hydro­geo­lo­gi­sche Nach­weis­füh­rung, CO2-Vor­ab­kal­ku­la­ti­on, Ther­mi­sche Nach­weis­füh­rung zur Qua­li­täts­si­che­rung , Doku­men­ta­ti­on und Ein­mes­sung mit­tels Droh­nen

FiFB-Lösun­gen:

Rezep­tu­r­er­stel­lung aus ört­li­chem Mate­ri­al, Nach­weis der rele­van­ten Eigen­schaf­ten der Rezept­ur­spe­zi­fi­ka­ti­on

FB-Anwen­dungs­be­rei­che:

Bau­gru­ben, Boden­plat­ten, Set­zungs- und Kon­so­li­die­rungs­ana­ly­se

Burk­heim
Beson­de­re Her­aus­for­de­run­gen:

Her­stel­lung einer was­ser­dich­ten Bau­gru­be, Ein­bin­den des Bau­gru­ben­ver­baus in den Fel­sen zur Abdich­tung, Direkt anste­hen­des Grund­was­ser durch benach­bar­ten Fluss, Ursprüng­li­che Pla­nung sah den Ein­satz von über­schnit­te­nen Bohr­pfahl­wän­den vor

Die Lösung:

Her­stel­lung RSS® Wand auf Basis des RSS® Flüs­sig­bo­den­tech­no­lo­gien, Dimen­sio­nie­rung und sta­ti­scher Nach­weis der RSS® Wand als Bau­gru­ben­wand und als ein­häup­ti­ge Scha­lung, RSS® Wand ermög­licht Her­stel­lung ohne Dif­fe­renz­set­zun­gen, Grund­sätz­lich erfor­dert die RSS® Wand kei­ne Rück­ver­an­ke­rung gleich­gül­tig in wel­cher Tie­fe, so erfolgt kei­ne Ver­let­zung der Grund­stücks­gren­zen, Ein­spa­rung des Boden­aus­tauschs, nut­zen der RSS Wand als ver­lo­re­ne Scha­lung und Bau­gru­ben­wand, Sub­sti­tu­ti­on der Bohr­pfahl­wän­de

Fach­pla­ne­ri­sche Lösun­gen:

Fach­pla­ne­ri­sche Kern­leis­tun­gen, Rezept­ur­spe­zi­fi­ka­ti­on, Beglei­tung digi­tal und vor Ort und Frei­ga­be, 3D-FEM-Stand­si­cher­heits­nach­weis, Hydro­geo­lo­gi­sche Nach­weis­füh­rung, Ther­mi­sche Nach­weis­füh­rung zur Qua­li­täts­si­che­rung, CO2-Vor­ab­kal­ku­la­ti­on

FiFB-Lösun­gen:

Rezep­tu­r­er­stel­lung aus ört­li­chem Mate­ri­al, Nach­weis der rele­van­ten Eigen­schaf­ten der Rezept­ur­spe­zi­fi­ka­ti­on

FB-Anwen­dungs­be­rei­che:

Bau­gru­ben­ver­bau und ein­häup­ti­ge Scha­lung

Lör­rach
Beson­de­re Her­aus­for­de­run­gen:

Kei­ne Ver­let­zung der Grund­stücks­gren­zen, Kei­ne Rück­ver­an­ke­rung in Nach­bar­grund­stück, Siche­rung des Erd­drucks des gesam­ten Hangs, Kein Arbeits­raum bei Grund­stücks­gren­zen für zwei­häup­ti­ge Scha­lung, Ein­brin­gen dyna­mi­scher Las­ten ver­ur­sacht Gefahr von Hang­rut­schen

Die Lösung:

Her­stel­lung RSS® Wand auf Basis des RSS® Flüs­sig­bo­den­tech­no­lo­gien, Dimen­sio­nie­rung und sta­ti­scher Nach­weis der RSS® Wand als Böschungs­si­che­rung, Bau­gru­ben­wand und als ein­häup­ti­ge Scha­lung, RSS® Wand ermög­licht eine Her­stel­lung ohne Dif­fe­renz­set­zun­gen und ohne Ein­trag schä­di­gen­der dyna­mi­scher Las­ten, so besteht kei­ne Gefahr von Hang­be­we­gun­gen, Grund­sätz­lich erfor­dert die RSS® Wand kei­ne Rück­ver­an­ke­rung gleich­gül­tig in wel­cher Tie­fe, so erfolgt kei­ne Ver­let­zung der Grund­stücks­gren­zen, Ein­spa­rung des Boden­aus­tauschs, nut­zen der RSS Wand als ver­lo­re­ne Scha­lung und Bau­gru­ben­wand

Fach­pla­ne­ri­sche Lösun­gen:

Fach­pla­ne­ri­sche Kern­leis­tun­gen, Rezept­ur­spe­zi­fi­ka­ti­on, Beglei­tung digi­tal und vor Ort und Frei­ga­be, 3D-FEM-Stand­si­cher­heits­nach­weis, Hydro­geo­lo­gi­sche Nach­weis­füh­rung, CO2-Vor­ab­kal­ku­la­ti­on

FiFB-Lösun­gen:

Rezep­tu­r­er­stel­lung aus ört­li­chem Mate­ri­al, Nach­weis der rele­van­ten Eigen­schaf­ten der Rezept­ur­spe­zi­fi­ka­ti­on

FB-Anwen­dungs­be­rei­che:

Bau­gru­ben,  Böschungs­si­che­rung

Kün­zels­au
Beson­de­re Her­aus­for­de­run­gen:

Ver­le­gung eines 2600-er Kanals bei Grund­was­ser bis GOK und naher Bebau­ung mit Strei­fen­fun­da­men­ten. Aus­schluss von Was­ser­hal­tung und Gefahr von Dif­fe­renz­set­zun­gen

Die Lösung:

Ver­le­gung des Kanals in einem was­ser­dich­ten Arbeits­raum als Kom­bi­na­ti­on zwi­schen RSS® Wand und RSS® Geo­pon­ton. Als Ergeb­nis kann der Kanal ohne Was­ser­hal­tung, ohne Spund­wän­de und Unter­was­ser­be­ton ver­legt wer­den. Die Bau­ar­bei­ten kön­nen schnel­ler und zu gerin­ge­ren Kos­ten abge­wi­ckelt wer­den.

Fach­pla­ne­ri­sche Lösun­gen:

Fach­pla­ne­ri­sche Kern­leis­tun­gen, Stand­si­cher­heits­nach­wei­se in 3D-FEM, Rezept­ur­spe­zi­fi­ka­ti­on, Beglei­tung vor Ort und Frei­ga­be

FiFB-Lösun­gen:

Rezep­tu­r­er­stel­lung aus ört­li­chem Mate­ri­al, Nach­weis der rele­van­ten Eigen­schaf­ten der Rezept­ur­spe­zi­fi­ka­ti­on

FB-Anwen­dungs­be­rei­che:

Kanal­bau, Bau-/-Mon­ta­ge­gru­ben

Ham­burg A26
Beson­de­re Her­aus­for­de­run­gen:

Ver­le­gung von Gas­hoch­druck­lei­tun­gen auf nicht trag­fä­hi­gen Böden, Ver­bot der Was­ser­hal­tung, Ver­bot der Ent­sor­gung des Aus­gangs­ma­te­ri­als von Torf, Arbei­ten im Land­schafts­schutz­ge­biet, Gefahr von Dif­fe­renz­set­zun­gen der Gas­lei­tung, Gefahr von hohen Auf­las­ten im Que­rungs­be­reich der Auto­bahn

Die Lösung:

Kom­bi­na­ti­on von ver­schie­de­nen Flüs­sig­bo­den­lö­sun­gen, Nut­zung des Aus­gangs­ma­te­ri­als Torf zur Her­stel­lung des Flüs­sig­bo­dens, Nach­weis und Prü­fung der CO2- Ein­spa­rung der RSS® Flüs­sig­bo­den­bau­wei­se, Her­stel­lung der dau­er­haf­ten Trag­fä­hig­keit mit dem zu ver­wen­den­den Flüs­sig­bo­den, Tief­grün­dung durch RSS® Flüs­sig­bo­den­säu­len für defi­nier­te Kon­so­li­die­rungs­zei­ten ohne ver­ti­kal Drai­na­ge und zur Her­stel­lung der Trag­fä­hig­keit

Fach­pla­ne­ri­sche Lösun­gen:

Mach­bar­keits­stu­die, Fach­pla­ne­ri­sche Kern­leis­tun­gen, Beglei­tung digi­tal und vor Ort und Frei­ga­be, 3D-FEM-Set­zungs­ana­ly­se, Hydro­geo­lo­gi­sche Nach­weis­füh­rung, CO2-Vor­ab­kal­ku­la­ti­on

FiFB-Lösun­gen:

Rezep­tu­r­er­stel­lung aus ört­li­chem Mate­ri­al, Nach­weis der rele­van­ten Eigen­schaf­ten der Rezept­ur­spe­zi­fi­ka­ti­on

FB-Anwen­dungs­be­rei­che:

Gas­hoch­druck­lei­tungs­bau, Immo­bi­li­sie­rung von kon­ta­mi­nier­ten Böden

Leip­zig Hbf
Beson­de­re Her­aus­for­de­run­gen:

Ver­fül­lung eines Hohl­raums mit gro­ßen Dimen­sio­nen bei kur­zer Sperr­zeit, Wie­der­ver­wen­dung von Schutt­ma­te­ri­al der Bahn, Set­zungs­frei­es Mate­ri­al, Dau­er­haf­tes Ver­hin­dern von Was­ser­ein­drin­gung, Schutz gegen das Auf­tre­ten von Reso­nanz­ef­fek­ten durch den Zug­ver­kehr, Wie­der­lös­bar­keit zum Zweck des Denk­mal­schut­zes, Ver­wen­dung von CO2-spa­ren­den Mate­ria­li­en

Die Lösung:

Her­stel­lung des Flüs­sig­bo­dens aus Bahn­schutt, Mate­ri­al was­ser­dicht ein­ge­stellt, Nach­weis der Schwin­gungs­ana­ly­se zur Ver­mei­dung von Reso­nanz­ef­fek­ten, Volu­men­kon­stanz des Mate­ri­als für einen Ver­füll­vor­gang, logis­ti­sche Pla­nung auf Basis der Tech­no­lo­gie zur Gewähr­leis­tung der kur­zen Sperr­zei­ten

Fach­pla­ne­ri­sche Lösun­gen:

Mach­bar­keits­stu­die, Fach­pla­ne­ri­sche Kern­leis­tun­gen, 3D-FEM-dyna­mi­sche Las­ten­ana­ly­se, Hydro­geo­lo­gi­sche Nach­weis­füh­rung, CO2-Vor­ab­kal­ku­la­ti­on

FiFB-Lösun­gen:

Rezep­tu­r­er­stel­lung aus ört­li­chem Mate­ri­al, Nach­weis der rele­van­ten Eigen­schaf­ten der Rezept­ur­spe­zi­fi­ka­ti­on und Sicher­stel­lung der Lang­zeit-Wie­der­lös­bar­keit, Fremd­über­wa­chung der her­ge­stell­ten Flüs­sig­bo­den­qua­li­tät

FB-Anwen­dungs­be­rei­che:

Bahn­bau

Rüs­sels­heim
Beson­de­re Her­aus­for­de­run­gen:

Her­stel­lung einer Auto­bahn­auf­fahrt über einer Gas­hoch­druck­lei­tung, Auf­brin­gung von sta­ti­schen und dyna­mi­schen Las­ten, Lösung von Trag­fä­hig­keits­pro­ble­men für die Auto­bahn und die Gas­lei­tung

Die Lösung:

Schwin­gungs­ent­kopp­lung von Gas­lei­tung und Schwer­last­ver­kehr, Flach­grün­dung zur Her­stel­lung der Trag­fä­hig­keit, Last­ver­tei­lung mit­tels res­te­las­ti­scher Boden­plat­te

Fach­pla­ne­ri­sche Lösun­gen:

3D-FEM-Schwin­gungs­ana­ly­se, 3D-FEM-Trag­fä­hig­keits­be­rech­nung, Beglei­tung vor Ort, Fach­pla­ne­ri­sche Kern­leis­tun­gen, Rezept­ur­spe­zi­fi­ka­ti­on

FiFB-Lösun­gen:

Rezep­tu­r­er­stel­lung auf Basis der vor­ge­ge­be­nen Rezept­ur­spe­zi­fi­ka­ti­on und des zu ver­wen­den­den Mate­ri­als, Fremd­über­wa­chung der her­ge­stell­ten Flüs­sig­bo­den­qua­li­tät

FB-Anwen­dungs­be­rei­che:

Auto­bahn­bau, Gas­hoch­druck­lei­tung

Karls­ru­he Staats­thea­ter
Beson­de­re Her­aus­for­de­run­gen:

Her­stel­lung eines trag­fä­hi­gen Unter­grunds, Wie­der­ver­wen­dung des ört­li­chen Mate­ri­als, Ver­bot der Was­ser­hal­tung, Schwei­ßen von Grund­lei­tun­gen

Die Lösung:

Wie­der­ver­wen­dung des ört­li­chen Mate­ri­als, Her­stel­lung eines RSS® Geo­pon­tons

Fach­pla­ne­ri­sche Lösun­gen:

3D-FEM-Stand­si­cher­heits­nach­weis, Prü­fung durch Prüf­sta­ti­ker, Hydro­geo­lo­gi­sche Model­lie­rung, 3D-Kol­li­si­ons­ana­ly­se, Fach­pla­ne­ri­sche Kern­leis­tun­gen, Digi­ta­le und Vor-Ort-Bau­be­glei­tung und -Frei­ga­be

FiFB-Lösun­gen:

Rezep­tu­r­er­stel­lung auf Basis der vor­ge­ge­be­nen Rezept­ur­spe­zi­fi­ka­ti­on und des zu ver­wen­den­den Mate­ri­als, Fremd­über­wa­chung der her­ge­stell­ten Flüs­sig­bo­den­qua­li­tät

FB-Anwen­dungs­be­rei­che:

Kanal­bau

Frei­burg Drei­sam­que­rung
Beson­de­re Her­aus­for­de­run­gen:

Her­stel­lung einer Düke­rung für Fern­wär­me, umfang­rei­ches und kom­ple­xes Geneh­mi­gungs­ver­fah­ren, Lie­fe­rung defi­nier­ter Reib­kräf­te, Hoch­was­ser­schutz-kon­for­mes Bau­en, CO2-redu­zier­tes Bau­en, Gewähr­leis­tung defi­nier­ter Bet­tungs­be­din­gun­gen, Ver­bot des Ein­brin­gens dyna­mi­scher Las­ten durch Rüt­teln, Ver­bot der groß­räu­mi­gen Sper­rung zur Mon­ta­ge und zum Vor­schwei­ßen

Die Lösung:

Düke­rung mit Flüs­sig­bo­den, Wie­der­ver­wen­dung des ört­li­chen Aus­hubs, Modi­fi­ka­ti­on des RSS® Geo­pon­tons, Gewähr­leis­tung defi­nier­ter Reib­kräf­te

Fach­pla­ne­ri­sche Lösun­gen:

Berech­nung der not­wen­di­gen Reib­kräf­te, Fach­pla­ne­ri­sche Kern­leis­tun­gen für den Bau­stel­len­ab­lauf, FEM-3D-Stand­si­cher­heits­nach­weis für die Däm­me, Hydro­geo­lo­gi­sches Modell für Ämter, Beglei­tung der Geneh­mi­gung, Vor-Ort-Beglei­tung und -Frei­ga­be

FiFB-Lösun­gen:

Rezep­tu­r­er­stel­lung auf Basis der vor­ge­ge­be­nen Rezept­ur­spe­zi­fi­ka­ti­on und des zu ver­wen­den­den Mate­ri­als, Beson­der­heit hier: Ermitt­lung der sta­tisch vor­ge­ge­be­nen Reib­kräf­te, Fremd­über­wa­chung der her­ge­stell­ten Flüs­sig­bo­den­qua­li­tät

FB-Anwen­dungs­be­rei­che:

Fern­wär­me­bau

plus mehr als 2.000 wei­te­re Pro­jek­te aus mehr als 27 Jah­ren Erfah­rung!
... wei­te­re Refe­ren­zen wer­den lau­fend ergänzt.